Neue Hauskategorie: Häuser mit Home Office

Neue Hauskategorie: Häuser mit Home Office

Mobiles Arbeiten im Home Office ist für viele Arbeitnehmer/innen das neue Normal. Was zunächst als Corona-bedingte Ausnahme begann, hat sich für viele Unternehmen als dauerhafte Alternative zum Firmenbüro etabliert. Wer eine schnelle Internetverbindung mit einem individuellen Rückzugsort zum Arbeiten kombinieren kann, ist dank VPN-Verbindung, E-Mail und Videokonferenz-Sofortware auch Zuhause in der Arbeit erfolgreich. Das Arbeiten von Zuhause aus hat den Vorteil, dass man den Weg zur Arbeit spart. Bei vielen Pendlern macht das bis zu zwei Stunden jeden Tag aus.  Zeit, die sinnvoller eingesetzt werden kann.

Schäfer Fertighaus hat jetzt für die Hausvorschläge auf der Webseite eine neue Kategorie eingeführt, in der alle Hausideen mit Home Office übersichtlich präsentiert werden. Besucher der Webseite müssen nun nicht mehr alle Grundrissvorschläge durchsehen, ob ein Arbeitszimmer oder Home Office Bereich im Erd- oder Obergeschoss vorgesehen ist. In der Kategorie Häuser mit Home Office findet man ausschließlich Häuser, die das ungestörte Arbeiten von Zuhause aus bereits eingeplant haben.

Arbeiten im Home Office
Per VPN ins Firmen-Netzwerk eingeloggt, arbeitet es sich im separaten Arbeitszimmer oft konzentrierter, als im Büro in der Firma. Schäfer Fertighaus bietet individuelle Planung für ein Home Office, in dem die Arbeit Spaß macht.

Home Office Lösungen in allen Größen möglich

“Mit dem Home Office ist es wie mit der ganzen Hausplanung,” berichtet Wilfried Bolz, Geschäftsleitung Marketing und Vertrieb bei Schäfer Fertighaus, “es kommt auf die individuelle Anforderung an. Manchen Bauherren reicht ein Zimmer zum Arbeiten, andere haben höhere Ansprüche. Unsere Stärke ist die individuelle Planung. Gerne entwerfen wir auch Grundrisse, bei denen Arbeiten und Wohnen so voneinander getrennt sind, dass ungestörtes und konzentriertes Arbeiten ermöglicht wird. Das geht auch mit getrennten Eingängen, Lager- und Besprechungsraum sowie eigener Teeküche.” Wenn in einer Familie beide Elternteile im Home Office arbeiten, könne es auch sinnvoll sein, zwei Büroräume einzurichten, ergänzt Bolz.

Der erste Schritt zum passenden Home Office ist die Beratung. Hier wird der aktuelle und voraussichtliche Bedarf an Home Office Flächen besprochen und auf Basis der Überlegungen dann die ideale Home Office Lösung für die Bauherren ermittelt.

 

 

 

Zusammenhängende Posts

Individuell geplantes Kundenhaus: Das Einfamilienhaus 181-22-190 in der Vorstellung

Das Einfamilienhaus 181-22-190 haben wir mit den Bauherren individuell geplant. Ein Haus, das sich bereits von außen sehr attraktiv zeigt und mit seinen intelligent geplanten Grundrissen und Detaillösungen überzeugt.

Weiterlesen

Neue Hausentwürfe: Fit für das Arbeiten von Zuhause

Wer jetzt ein Haus baut, ist gut beraten dort auch ein Arbeitszimmer oder einen Office-Bereich einzuplanen. Schäfer Fertighaus hat schon mal vorgedacht und zeigt mit den jetzt neu vorgestellten Hausentwürfen verschiedene Lösungen für das Homeoffice.

Weiterlesen

Schäfer Fertighaus entwirft beeindruckendes Pultdachhaus im Bauherrenauftrag

Ein Pultdachhaus ist sowohl innen, als auch in der Außenansicht, ein Haus, dass Eindruck macht. Die mögliche Raumhöhe und das sichtbare Gebälk aus hochwertigem Holz beeindrucken Bewohner und Gäste gleichermaßen. Wir zeigen ein individuelles Pultdachhaus, das Schäfer Fertighaus zusammen mit den Bauherren konzipert hat.

Weiterlesen
open


Lifehack: Zinslose Hausfinanzierung ist möglich

Infomaterial anfordern