Kontakt

Kindermalaktion 2016 - Nun sind die Preise übergeben.

And the Winner is…

Der Schäfer Fertighaus Malwettbewerb 2016 ist beendet!
Wir möchten uns bei allen Teilnehmern recht herzlich bedanken.
Unser besonderer Dank geht an die jungen Künstler, die uns mit ihren Bildern eine Riesenfreude gemacht haben.

Wer hat gewonnen?

Die meisten Klicks hatte der Kindergarten Nüdlingen. Herzlichen Glückwunsch!
Wir als Schäfer Team haben uns entschieden, allen Kindergärten den 1. Preis in Form von 3 Tretschlepper zu übergeben.
Werfen Sie einen BLick auf die Bilder von den Preisübergaben:

Kindergarten Hambach

Kindergarten Rannungen

Kindergarten Dittelbrunn

Kindergarten Nüdlingen

Kindergarten Haard


Die Preise stehen bereit zur Übergabe

Was ein spannendes Voting. Wir möchten uns auch nochmal für die tollen Bilder und die fleißigen Voter bedanken.

Die Großlieferung der Preise, nämlich die Trettraktoren, wurde schon von der Müller Landtechnik KG angeliefert und aufgebaut. Die Traktoren stehen schon alle bereit und wir freuen uns Sie den neuen Besitzern zu übergeben. In dieser Woche finden die Preisübergaben statt.


Kindergartenaktion 2016 - Haben Sie schon abgestimmt?

Seit dem 08.07.2016 läuft das Voting für die Kindergärten. Viele Stimmen sind schon eingegangen.Wir möchten auch nochmal alle Omas und Opas einladen beim Voting mitzumachen. Viele Bilder haben die kleinen Künstler eingereicht. Werfen Sie einen Blick auf die Bildergalerien. Bis zum 24.07.2016 können Sie noch Ihre Stimme abgeben. Wir freuen uns auf ein spannendes Voting.

Werfen Sie einen Blick auf die kleinen Kunstwerke »

Kindergartenaktion 2016 - Jetzt heißt es VOTEN!

Am 08.07.2016 beginnt das Voting für die Kindergärten. Nun können Sie mit Ihrer Stimme Ihren Kindergarten unterstützen, um den Hauptpreis zu gewinnen. Der Hauptpreis sind drei Trettraktoren für den Kindergarten-Fuhrpark. Viele Bilder haben die kleinen Künstler eingereicht. Werfen Sie einen Blick auf die Bildergalerien. Bis zum 24.07.2016 können Sie Ihre Stimme abgeben. Wir freuen uns auf ein spannendes Voting.

Werfen Sie einen Blick auf die kleinen Kunstwerke »

Schäfer Fertighaus startet Aktion „Kinder-Malwettbwerb“

Schäfer Fertighaus in Nüdlingen steht für Tradition, Qualität und Nachhaltigkeit. In besonderer Weise fühlt sich das Unternehmen der heimischen Region verantwortlich, und hier vor allem den jungen Menschen. Sie zu unterstützen und zu fördern ist dem Unternehmen ein besonderes Anliegen.
So möchte Schäfer Fertighaus in diesem Jahr mit einem Malwettbewerb die kleinen Buben und Mädchen im Gemeindekindergarten Dittelbrunn/Hambach animieren, ihrer Phantasie zum Thema Haus freien Lauf zu lassen. Auch die Kindergärten Nüdlingen, Haard und Rannungen nehmen an diesem Wettbewerb teil. Die Kinder sollen mit Kreativität, Freude und Leidenschaft ihre Eindrücke zu diesem Motto mit fröhlichen Farben festhalten.

Die Aktion beginnt am 20. Juni und dauert 10 Tage. Alle Kunstwerke werden anschließend auf der Homepage www.schaefer-fertighaus.de präsentiert. Alle Kindergartenfreunde können dann ihre Stimme abgeben. Der Kindergarten mit den meisten Klicks ist der Sieger und darf sich auf einen tollen Preis freuen. Hauptpreis sind drei Trettraktoren für den erstplatzierten Kindergarten-Fuhrpark, der Zweitplatzierte erhält zwei Trettraktoren. Die Geschäftsleitung hat versprochen, dass kein Kindergarten leer ausgeht. Vom 08.07. – 24.07.2016 findet das Voting auf unserer Internetseite statt. Dann kann das große Voting beginnen, bei welchem dann für die Kunstwerke unserer kleinen Künstler angestimmt werden kann.

Zum Einstieg in das Projekt überreichte Frau Gatzke von der Geschäftsleitung der Fa. Schäfer Fertighaus im Kindergarten Hambach in Anwesenheit vom 1. Bürgermeister Willi Warmuth, der Kindergartenleiterin Frau Jutta Sobotta aus Dittelbrunn und der stellvertr. Kindergartenleiterin Frau Annette Hagen und den vielen neugierigen Kindern das Aktionsplakat und den Elternbrief sowie das notwendige Papier zum Malen.

Alle hoffen nun auf zahlreiche Bilder und sind gespannt, wie die kleinen Künstler ihr Haus sehen, was ihnen auffällt und wie sie ihre Kunstwerke gestalten.

Bild von links: Willi Warmuth, Margit Gatzke, Jutta Sobotta, Annette Hagen